VAGISAN Myko Kombi 3-Tage

VAGISAN Myko Kombi 3-Tage
1 P | Kombipackung
Bei Infektionen des Intimbereichs
3-Tage Anwendung
Praktische Kombipackung
Kombipackung | rezeptfrei
Artikelnummer: 15373698
von Dr. August Wolff GmbH & Co.KG Arzneimittel
Lieferzeit: Sofort lieferbar
9,94 € 3
ggf. zzgl. Versand
9,94 € / 1 P
Produktdetails + Pflichtangaben

Beschreibung

Der Intimbereich der Frau ist sehr sensibel und braucht viel Aufmerksamkeit. Es gibt viele Faktoren, wodurch die Vaginalflora aus dem Gleichgewicht gerät und es zu einer Infektionen kommt. Erste Anzeichen einer Infektion sind zum Beispiel milchiger Ausfluss, starker Juckreiz und / oder ein brennendes Gefühl. 

Das Kombipräparat Vagisan Myko Kombi 3-Tage dient zur Behandlung einer Scheideninfektionen. Die Kombipackung besteht aus 3 Vaginalzäpfchen für die Innere Anwendung und einer Creme zur äußerlichen Anwendung. Dank der Beschaffenheit der Vaginalzäpfen wird bei Vagisan Myko kein Applikator benötigt. Sobald die Zäpfchen in die Scheide eingeführt wurden lösen diese sich durch Körperwärme auf und entfalten ihren innerlichen Creme-Effekt. Der Juckreiz wird gestillt und das brennede Gefühl beim Wasserlassen lässt nach. Zusätzlich zu der innerlichen Anwendung der Vaginalzäpfen wird die Vaginalcreme äußerlich auf die Schamlippen aufgetragen.

Zusatzhinweise:

Da Vagisan Myko Kombi 3-Tage ohne Applikator anwendbar isr, darf dieses Präparat nach ärztlicher Rücksprache in der Schwangerschaft angewendet werden.

Gerade während einer Infektion muss auf eine gute Hygiene geachtet werden. Unterwäsche, Handtücker und Waschlappen sollten nach einmaligem Gebrauch gewaschen werden. Am besten - wenn es der Stoff zulässt - bei 60 °C. Bei niedrigeren Temperaturen sollte ein Hygiene Wäschespühler hinzugegeben werden.

Tipp Unserer Apotheke:

Ein Grund für wiederkehrende Scheideninfektionen kann Scheidentrockenheit sein. Durch die anhaltende mechanische Belastung beim Aneinanderreiben der Schamlippen kommt es häufig zu kleineren Wunden und dadurch zu Infektionen des Intimbereichs. Zur Vorbeugung empfehlen wir Feuchtcremes wie zum Beispiel Vagisan Feuchtcreme oder Multigyn Actigel.

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Details
PZN15373698
AnbieterDr. August Wolff GmbH & Co.KG Arzneimittel
Packungsgröße1 P
PackungsnormN2
DarreichungsformKombipackung
ProduktnameVagisan Myko Kombi 3 Tage
Monopräparatja
WirksubstanzClotrimazol
Rezeptpflichtignein
Apothekenpflichtigja
Maximale Abgabemenge10
Anwendungshinweise
Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Vaginalcreme: Tragen Sie das Arzneimittel auf die Schamlippen und andere betroffene Stellen im Genitalbereich auf.
Vaginalzäpfchen: Führen Sie das Arzneimittel in die Scheide ein.

Dauer der Anwendung?
Die Anwendungsdauer sollte 3 Tage betragen.

Überdosierung?
Es sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.
Dosierung
Vaginalcreme:
Erwachseneeine ausreichende Menge2-mal täglichverteilt über den Tag
Vaginalzäpfchen:
Erwachsene1 Vaginalzäpfchen1-mal täglichvor dem Schlafengehen
Beim erstmaligen Auftreten der Beschwerden (Ausfluß, Juckreiz etc.) und bei mehr als 3-maliger Wiederholung pro Jahr sollten Sie einen Arzt aufsuchen.
Während und bis 2 Tage nach der Behandlung sollte nur mit Kondomen geschützter Geschlechtsverkehr stattfinden.
Anwendungsgebiete
Es gibt verschiedene Erreger, die eine Erkrankung verursachen können. Ob das Arzneimittel gegen die vorliegende Infektion wirksam ist, kann nur der Arzt entscheiden.
- Pilzinfektionen der Scheide, eventuell mit Ausfluss
- Pilzinfektion an den äußeren Geschlechtsteilen der Frau
Wirkungsweise
Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

Der Wirkstoff schädigt die äußere Hülle, die sog. Zellmembran von Pilzen. Diese Hülle verliert somit einen Teil ihrer Funktionen, sie wird z.B. für Nährstoffe undurchlässiger - die Zelle hungert, oder Zellbestandteile treten aus und die Zelle löst sich auf. Je nach Wirkstoffkonzentration werden die Pilze dadurch in ihrem Wachstum und ihrer Vermehrung gehemmt oder direkt abgetötet. Der Wirkstoff ist außerdem gegen bestimmte Bakterien wirksam.
Zusammensetzung
bezogen auf 1 Zäpfchen
200 mg Clotrimazol
+ Cetylstearylalkohol (pflanzlich)
+ Hartfett
+ Macrogol-20-glycerolmonostearat
+ Natriumpolyacrylat
bezogen auf 1 g Creme
20 mg Clotrimazol
20 mg Benzylalkohol
+ Cetylpalmitat
+ Cetylstearylalkohol (pflanzlich)
+ Natriumcitrat-2-Wasser
+ Octyldodecanol
+ Polysorbat 60
+ Sorbitan stearat
+ Wasser, gereinigtes
Gegenanzeigen
Was spricht gegen eine Anwendung?

- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe

Welche Altersgruppe ist zu beachten?
- Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren: Das Arzneimittel darf nur nach Rücksprache mit einem Arzt oder unter ärztlicher Kontrolle angewendet werden.

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann.
- Stillzeit: Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Er wird Ihre besondere Ausgangslage prüfen und Sie entsprechend beraten, ob und wie Sie mit dem Stillen weitermachen können.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.
Nebenwirkungen
Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

- Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut, wie:
- Brennen oder Stechen auf der Haut
- Hautrötung

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.
Hinweise
Was sollten Sie beachten?
- Vorsicht bei Allergie gegen Pilzmittel (z.B. Clotrimazol)!
- Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt.

Das könnte Sie auch interessieren

Fragen oder persönliche Beratung?
ABF REZEPTSERVICE
Rezept sofort online einlösen
Darauf können Sie sich verlassen
Sichere Zahlung
Herstellung Ihrer Rezeptur
Eigenes Reinraumlabor
Kostenloser Versand
Gewährleistung der Kühlkette
Schnelle Zustellung
Schließen

Wenn Sie in unserem Shop ein Benutzerkonto einrichten, werden Sie schneller durch den Bestellvorgang geführt, können Ihren bisherigen Bestellablauf verfolgen und vieles mehr.

Registrieren
Schließen
Der Warenkorb ist noch leer.

{{ added.quantity }}x {{ added.item.name }} wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.

Zum Warenkorb
Ihr Warenkorb
Sie haben ein Rezept? Jetzt hier einlösen!
Gutschein ():
Zwischensumme
Bis zur Versandkostenfreigrenze fehlen:
: 0,00€
Zum Warenkorb Zahlung mit PayPal
Schließen