SIDROGA Blasen-Nieren-Spültee Filterbeutel

Sie sparen 
26 %
SIDROGA Blasen-Nieren-Spültee Filterbeutel
SIDROGA Blasen-Nieren-Spültee Filterbeutel
SIDROGA Blasen-Nieren-Spültee Filterbeutel
SIDROGA Blasen-Nieren-Spültee Filterbeutel
SIDROGA Blasen-Nieren-Spültee Filterbeutel
SIDROGA Blasen-Nieren-Spültee Filterbeutel
20X2.0 g | Tee
Traditionelles pflanzliches Arzneimittel
Unterstützende Behandlung bei leichteren Harnwegsbeschwerden
Ohne zugesetzte Aromen
Tee | rezeptfrei
Artikelnummer: 10109198
von Sidroga Gesellschaft für Gesundheitsprodukte mbH
Lieferzeit: Sofort lieferbar
3,50 € 3
ggf. zzgl. Versand
UVP¹ 4,75 €
8,75 € / 100 g
Produktdetails + Pflichtangaben

Beschreibung

Ständiger Harndrang, starke Stiche und Brennen beim Wasserlassen sowie Druckbeschwerden im Blasenbereich und im Unterleib sind die Symptome einer Blasenentzündung. Auslöser sind dabei meist Keime.

Der SIDROGA Blasen-Nieren-Spültee ist ein traditionelles pflanzliches Arzneimittel zur Durchspülung der ableitenden Harnwege als unterstützende Behandlung bei leichteren Harnwegsbeschwerden und zur Verminderung der Ablagerung von Nierengrieß. Durch die Anwendung ausgewählter Arzneiplfanzen wie Birkenblätter, Orthosiphonblätter und Goldrutenkraut kann sich die Ablagerung von Harn- und Nierengrieß vermindern. Dabei kommen Wirkstoffe zum Einsatz, die die Harnwege durchspülen oder desinfizieren – auch in Ergänzung einer weiteren medikamentösen Behandlung. Mit dem SIDROGA Blasen-Nieren-Spültee lassen sich akute Harnwegsinfekte behandeln und auch wiederkehrende Infekte vermindern.

Zusatzhinweise: 

Ohne zugesetzte Aromen und Zucker. Gluten- und laktosefrei. 

Die Anwendung von Sidroga Blasen-Nieren-Spültee bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren wird nicht empfohlen.

Tipp unserer Apotheke: 

Generell sollte man bei einer Blasenentzündung viel trinken (mindestens 2 Liter pro Tag) – auch wenn das Wasserlassen wehtut. Denn mit dem Urin werden die Erreger ausgespült. Wärme, beispielsweise in Form einer Wärmflasche, eines Körnerkissens oder eines Fußbades, entspannt die Blasenmuskulatur, die bei einer Entzündung oft krampft und kann die Symptome lindern. 

Zur unterstützenden Behandlung und zur Ergänzung spezifischer Maßnahmen bei leichten Beschwerden im Rahmen von entzündlichen Erkrankungen der ableitenden Harnwege empfehlen wir außerdem CANEPHRON Uno Hartkapseln. Das Arzneimittel wirkt schmerzlindernd, krampflösend und entzündungshemmend. 

 

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Details
PZN10109198
AnbieterSidroga Gesellschaft für Gesundheitsprodukte mbH
Packungsgröße20X2.0 g
DarreichungsformTee
ProduktnameSidroga Blasen-Nieren-Spültee
Pfl. Arzneimittelja
Rezeptpflichtignein
Apothekenpflichtignein
Maximale Abgabemenge10
Anwendungshinweise
Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Bereiten Sie den Tee zu und trinken Sie ihn gleich. Übergießen Sie dafür den Tee mit siedendem Wasser (ca. 150 ml) und lassen Sie den Teeaufguß ca. 15 Minuten ziehen.

Dauer der Anwendung?
Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als 5 Tage anwenden, wenn innerhalb dieser Zeit keine Besserung Ihrer Beschwerden eingetreten ist oder bei regelmäßig wiederkehrenden Beschwerden. Grundsätzlich sollte das Arzneimittel maximal 14 Tage angewendet werden.

Überdosierung?
Es sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.
Dosierung
Zur Zubereitung eines Teeaufgusses zum Trinken:
Erwachsene1 Teebeutel3-4 mal täglichunabhängig von der Mahlzeit
Achten Sie auf eine ausreichende Zufuhr von Flüssigkeit.
Anwendungsgebiete
Suchen Sie Ihren Arzt auf, wenn sich Ihre Beschwerden verschlimmern, Blut im Urin, erschwerte oder schmerzhafte Blasenentleerung, Krämpfe oder Fieber auftreten.
- Traditionell angewendet zur Durchspülungstherapie als Unterstützung bei leichten Harnwegsbeschwerden.
- Traditionell angewendet zur Durchspülungstherapie als Unterstützung gegen leichte Harnsteinbildung und Nierengrieß.
Wirkungsweise
Wie wirken die Inhaltsstoffe des Arzneimittels?

Langjährige Erfahrung hat gezeigt, dass das Arzneimittel bei bestimmten Beschwerden helfen kann. Wie die einzelnen Inhaltsstoffe wirken, konnte bislang in wissenschaftlichen Studien nicht nachgewiesen werden.
Zusammensetzung
bezogen auf 2 g Tee = 1 Beutel
600 mg Birkenblätter
600 mg Orthosiphonblätter
500 mg Riesengoldrutenkraut
+ Fenchel
+ Brennnesselblätter
+ Pfefferminzblätter
Gegenanzeigen
Was spricht gegen eine Anwendung?

- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe
- Flüssigkeitsansammlung infolge Herzschwäche (kardiales Ödem)
- Ödem infolge Nierenerkankung

Das Arzneimittel soll nicht angewendet werden, wenn Ihnen Ihr Arzt eine eingeschränkte Flüssigkeitszufuhr empfohlen hat z.B. bei schweren Herz- oder Nierenerkrankungen.

Welche Altersgruppe ist zu beachten?
- Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren: Das Arzneimittel sollte in dieser Altersgruppe in der Regel nicht angewendet werden.

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Das Arzneimittel sollte nach derzeitigen Erkenntnissen nicht angewendet werden.
- Stillzeit: Von einer Anwendung wird nach derzeitigen Erkenntnissen abgeraten. Eventuell ist ein Abstillen in Erwägung zu ziehen.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.
Nebenwirkungen
Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

- Magen-Darm-Beschwerden, wie:
- Übelkeit
- Erbrechen
- Überempfindlichkeit, wie:
- Juckreiz (Pruritus)
- Hautausschlag
- Nesselausschlag (Urtikaria) durch Medikamente
- Allergischer Schnupfen

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.
Hinweise
Was sollten Sie beachten?
- Vorsicht bei Allergie gegen Ascorbinsäure (Vitamin C)!
- Vorsicht bei Allergie gegen Gewürze, wie z.B. Anis, Beifuß, Dill, Fenchel, Karotte, Koriander, Kümmel, Paprika, Petersilie, Sellerie und Tomaten!

Das könnte Sie auch interessieren

CYSTINOL akut Dragees
CYSTINOL akut Dragees
  • 60 St | Überzogene Tabletten
20,96 € 3
Grundpreis:
0,35 € / 1 St
Fragen oder persönliche Beratung?
ABF REZEPTSERVICE
Rezept sofort online einlösen
Darauf können Sie sich verlassen
Sichere Zahlung
Herstellung Ihrer Rezeptur
Eigenes Reinraumlabor
Kostenloser Versand
Gewährleistung der Kühlkette
Schnelle Zustellung
Schließen

Wenn Sie in unserem Shop ein Benutzerkonto einrichten, werden Sie schneller durch den Bestellvorgang geführt, können Ihren bisherigen Bestellablauf verfolgen und vieles mehr.

Registrieren
Schließen
Der Warenkorb ist noch leer.

{{ added.quantity }}x {{ added.item.name }} wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.

Zur Kasse
Ihr Warenkorb
Sie haben ein Rezept? Jetzt hier einlösen!
Gutschein ():
Zwischensumme
Bis zur Versandkostenfreigrenze fehlen:
: 0,00€
Zur Kasse Zahlung mit PayPal
Schließen